Die Sektion Landshut, insbesondere unser Hütten- und Wegewart,
Georg Grösch, engagiert sich mit ganzen Herzen um den Berg- und Naturliebhabern den Ausflug in unsere schöne Bergwelt und zur sektionseigenen Geraer Hütte so angenehm wie möglich zu machen. Dabei steht natürlich vor allem die Sicherheit und das gefahrlose Begehen der Wege im Vordergrund!

Aus diesem Grund hat die Sektion im Jahr 2017/2018 die Brücke über dem „Windschaufelgraben“ komplett neu erbaut!

 

   

Das Projekt wäre nicht umsetzbar gewesen, hätten wir nicht finanzielle Unterstützung durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung gehabt.

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt im Alpenraum das Programm Euro­pä­i­sche territoriale Zusammenarbeit (INTERREG V).
Für grenzübergreifende Projekte im Rahmen von INTERREG werden insgesamt 197 Millionen Euro aus Europa speziell in den Gebirgs- Grenzräumen wirksam.
Hiervon durften wir einen Teil in Anspruch nehmen.

 

Als Vermittler und Kooperationspartner stand uns das Regionalmanagement Wipptal zur Seite. Herzlichen Dank für die Unterstützung!