Am Freitag und Samstag übten wir das Abseilen, Sichern, Seilkommandos am Plattenweg des Steinbergsteines.
Am Sonntag stiegen wir von der Blaueishütte über den Blaueisgletscher auf die Blaueisscharte. Von dort auf den Hochkalter II+ und über den Gratverlauf des Hoch- und Kleinkalters und des Rotpalfen über den Schönen Fleck zurück zur Hütte.

Die Bewirtung auf der www.blaueishuette.de war wie immer hervorragend.

Dabei waren als Ausbilder Christina u. Sepp
sowie Armin, Hans, Max, Matthias,Thomas und Toni.
Rechts oben ist der schöne Fleck, die Schneerinne gehts runter
Blaueisspitze, Blaueis, Hochkalter