Der komplette Stützpunkt Landshut für die Bayrische Meisterschaft in Ulm nominiert

Nachdem der gesamte Stützpunkt Landshut auf den Qualifikationswettkämpfen für die Bayerischen Meisterschaften erfolgreich war, fuhr der Vereinsbus gut gefüllt am 22.09.17 nach Neu-Ulm zur Bayerischen. Am Freitagabend dort angekommen, gab es noch die letzte Gelegenheit vor Ort die Speedtour in Startaufstellung zu trainieren. Am Samstag, dem ersten Wettkampftag, durften zuerst die Jugendlichen die Leadtouren klettern, wobei die Qualifikation für das Speedfinale der Herren parallel ablief. Leider verpassten dabei drei unserer jungen Athleten das Finale am Sonntag um einen Platz, anderseits konnte sich aber ein Großteil für das Finale im Speedklettern qualifizieren. Bei den Herren erreichte unser aktueller FSJ-ler Able Matthias den 14. Platz im Lead und wurde sechster im Speedfinale. In der Kategorie Speed knackte Ludwig Breu den nationalen Speedrekord der Jugend B und gewann somit mit einer Zeit 9,68 Sekunden souverän die Bayerische Meisterschaft.

 

Neuer deutscher Speedrekord für Landshut

Am 24.09.17 knackte Ludwig Breu vom JDAV Landshut den nationalen Rekord im Speed-Klettern. Die 15 Meter hohe Wand erklomm er in 9,68 Sekunden und schuf damit die neue Bestzeit der Jugend B männlich.

 

Gleichzeitig gewann er damit mühelos die Bayerische Jugendmeisterschaft in Neu-Ulm.