Am Samstag, den 24.02.2018, fand auf der Messe F.RE.E in München ein Boulderwettkampf zur Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften statt.

Für Landshut starteten in der Jugend B Meret Huber, Breu Ludwig und Moritz Schulhauser, in der Jugend A Jonas Wagner, Lukas Högl, Jan Wolff, Luca Räder und Michael Kirchermeier. Aus dem Landshuter Stützpunkt waren außerdem noch die Freisinger Hannah Sixt (B), Louisa Mayrthaler (A) und Jannik Weiser (A) dabei.
 
  Nachdem alle in der Quali ihr Bestes gegeben hatten (für einige war es die erste Wettkampferfahrung auf bayerischem Niveau) schafften Moritz Schulhauser und Meret Huber sowie Michael Kirchermeier und Jannik Weiser  den Einzug ins Finale. Am Ende landete Meret Huber in er zweitgrößten Startgruppe auf dem zehnten Platz, Breu Ludwig auf einem souveränen zweiten Platz und Moritz Schulhauser auf dem undankbaren vierten, Jannik Weiser errang den neunten und Michael Kirchermeier den siebten Platz.

Drei Wochen davor konnte Moritz Schulhauser in Würzburg am Seil auf den ersten Platz klettern und sicherte sich somit die Nominierung für alle Deutschen Jugendcups im Boulder, Lead und Speed.

 

Am Samstag den 03. März 2018 fanden in Tübingen die Süddeutschen Meisterschaften im Bouldern bei den Damen und Herren statt.

Afra Hönig kletterte auf den ersten Platz bei den Damen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Mathias Able erkämpfte das Halbfinale und Wagner Jonas kletterte auf den 32. Platz was für seinen erst zweiten nationalen Wettkampf eine tolle Leistung ist.