Deutscher Vize-Meistertitel für Afra Hönig

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft im Bouldern in der neuen Boulderwelt in Dortmund statt. Bei Temperaturen von über 30° hieß es für die 64 Teilnehmer vor allem einen kühlen Kopf bewahren.

Afra konnte in der Qualifikation am Samstag drei der fünf Boulder klettern und zog somit auf Platz 3 ins Halbfinale der besten 20 ein. Im Halbfinale konnte sie sich noch einen Platz verbessern und qualifizierte sich so direkt hinter der Titelverteidigerin Alma Bestvater auf Platz 2 für das Finale.

Im Finale war es dann spannend bis zum Schluss, nach drei der vier Boulder hatten 4 Athleten noch die Möglichkeit sich den Titel zu sichern. Es entschied sich am letzten Boulder. Leider war dieser etwas zu einfach, sodass Afra trotz eines Flashes nicht mehr gewinnen konnte. Mit gleich vielen Tops und Zonen und nur einem Versuch mehr sicherte sie sich somit hinter Lucia Dörffel vom Sächsischen Bergsteigerbund den zweiten Platz. Dritte wurde Hannah Pongratz vom AlpinClub Hannover.

Bei den Herren konnte Max Prinz auch vom AlpinClub Hannover alle Finalboulder im ersten Versuch klettern und gewann somit vor Philipp Martin vom Allgäu- Kempten und Yannick Flohé aus Aachen.

Die kompletten Ergebnisse gibt’s Online bei: https://www.digitalrock.de/

Alle Bilder sind von: Boulderwelt/ Matthias Paintner