Der Bericht ist ganz unten

die Bilder sind von Julia und Tassilo Winterstein, vielen Dank dafür!

Wir danken allen Sportlern, Trainern, Schiedsrichtern, Eltern und Sponsoren

für einen tollen Soby-Cup Landshut 2019!

 

 

Knifflige Touren, starke Kinder und begeisterte Zuschauer – ein gelungener SOBY Cup Landshut!

Am Samstag 14.09.2019 wurde im DAV-Kletterzentrum Landshut der beliebte SüdOstBaYern Cup in der Disziplin Lead veranstaltet. Um kurz vor 10 Uhr ging es in der Kletterhalle bereits hoch her – 60 Kinder warteten auf die Eröffnung des Wettkampfs. Nach der Begrüßung konnte die Qualifikation beginnen: Aus den teilnehmenden Sektionen Freising, Rosenheim, Deggendorf, Gangkofen, Mühldorf und Landshut starteten drei Altersklassen zwischen 8 und 14 Jahren, die nun ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Insgesamt 18 Routen hatten das Schrauberteam zwei Tage zuvor extra für den Wettkampf geschraubt. Die Kids und Jugendliche gaben ihr Bestes, um den Top-Griff in 14 m Höhe zu erreichen. Nachdem dies in der ersten Qualifikationsrunde fast jedem Teilnehmer gelang, wurde die zweite Qualifikationsroute spannender. Hier selektierte sich das Teilnehmerfeld und je Altersklasse erreichten vier bis sechs Kletterinnen und Kletterer das Finale.

In den Pausen gab es eine tolle Brotzeit für die Wettkämpfer, sowie ein vielfältiges Kuchenbuffet, welches von den Mitgliedern gespendet wurde diente als Nervennahrung.

Die Zuschauer durften sich ab 14.00 Uhr über ein fesselndes Finale freuen. Nun zeigte sich, wer noch die Konzentration, Kraft und Kreativität aufbringen konnte um die schwierigen Aufgaben zu meistern. Von 18 Landshuter Startern und -innen kletterten sich sechs ins Finale. Bei den Jüngsten musste sich Max Ruhland bei seinem ersten Lead-Wettkampf trotz guter Leistung mit dem 6. Platz begnügen, Valentin Weber kletterte Top, wurde aufgrund der Zeitnahme, welche im Finale stattfindet, 3. , Anna Ziegenaus erreichte den 4. Rang und Vroni Wiethaler kletterte bei ihrem allerersten Wettkampf auf Rang 2. Bei den Schülerinnen kletterte Cosima Kosak auf den 3. Platz, bei der männlichen Jugend gewann Vincent Stummreiter souverän.

Da es aber nicht nur um eine gute Platzierung und den Sieg, sondern vor allem um Spaß bei einem Wettkampf mit Freunden ging, waren bei der anschließenden Siegerehrung viele strahlende Gesichter zu sehen – und zwar nicht nur auf dem Podest! Es gab viele tolle Preise rund ums Thema Klettern, die großzügig von dem Landshuter Klettershop Fels & Eis, dem dm-Markt, Radsport Baier und der Allianz gesponsert wurden. Die Ehrung übernahm der Vorstand der Sektion Landshut, Bernhard Tschochner und Sportklettertrainerin Kati Krauss.
Ein herzliches Dankeschön möchte die Sektion noch einmal den über 30 ehrenamtlichen Helfern aussprechen, ohne die der SOBY Cup gar nicht stattfinden und auch nicht so rund laufen könnte.

 

Petronilla Kosak